Rietberg

Auf Wiedersehen!

„Wenn der Wind der Veränderung weht,

bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“

Chinesisches Sprichwort

 

Sehr geehrte Verantwortungsträger und Aktivposten aus Politik und Gesellschaft, Geschäftswelt und Vereinen,

liebe Leser und Leserinnen,

 

seit März 2017 haben Sie „Die Mühle“ als zeitgemäßes lokales Nachrichtenmagazin für Rietberg und Delbrück kennen- und schätzen gelernt. Wir vom Mühlenteam packten gerne kräftig für Sie ins Rad, um Ihnen eine anspruchsvolle neutrale Berichterstattung zu allem Wissenswerten aus der Region zu bieten und Ihre Werbebotschaften kreativ und erfolgreich in die Öffentlichkeit zu bringen.

Mit dem Vertrauen und Zuspruch vieler Menschen aus Stadt und Land erlebte „Die Mühle“ so einen schnellen Aufschwung und sicherte sich eine gute Marktposition. Dafür sind wir sehr dankbar.

Leider bremsen nun unerwartete Ereignisse die positive Geschäftsentwicklung ab und zwingen uns zum Innehalten. Für die Zeit der Neuorientierung wird „Die Mühle“ für unbestimmte Zeit erst einmal nicht erscheinen. Wann und wie es weitergeht, werden Sie beizeiten wieder per E-Mail oder unter www.muehle-nachrichten.deund www.facebook.com/muehlenachrichtenim Internet erfahren.

Für weitere Informationen, Fragen oder Anregungen steht Ihnen Herausgeberin Monika Gräbner-Thieme gerne jederzeit per E-Mail unter E. mgt@muehle-nachrichten.deoder mobil unter M. 0160 – 2228135 zur Verfügung.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und sagen: Auf Wiedersehen!

Ihr Mühlenteam


Delbrück

Keine Beiträge vorhanden.